Treffen Sie uns unter






[recaptcha]

Durch das Ausfüllen und Abschicken des Formulars stimmen Sie der erforderlichen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen, um Ihre beiliegende Anfrage gemäß unserer Richtlinie für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu klären, zu.

Virtuelle Realität wird viele Bereiche der Automobilbranche revolutionieren

PRESSEMITTEILUNG: San Francisco, USA/Prag, Tschechische Republik (23. Okt. 2017): Die Automobilbranche ist einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren, in welchen neue Technologien eine entscheidende Rolle spielen. Die Entwicklung von Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) bringt innovative Lösungen für verschiedene Bereich des Automobilbereichs – von Fahrzeugdesign und -entwicklung bis hin zu Testfahrten, der Erfahrung im Autohaus und der Schulung von Mitarbeitern. AR/VR ist bereits ein Milliardenmarkt und soll innerhalb der nächsten Jahre die Marke von 120 Milliarden USD erreichen.

„Virtuelle Realität hilft Autodesignern, bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge viel schneller und präziser zu sein. Was früher Monate dauerte und als physisches Prototyp-Modell getestet werden musste, können wir nun mit virtueller Realität beschleunigen“, sagt Marek Polcak, CEO und Mitbegründer von VRgineers, dem tschechisch-US-amerikanischen Unternehmen für Virtual Reality-Engineering, das VRHero 5K, ein professionelles VR-Headset mit hoher Auflösung, an Autohersteller wie BMW, Audi, Volkswagen und ŚKODA AUTO verkauft.

Die kristallklare 5K-VR-Bilddarstellung des VRHero ermöglicht es Autoherstellern, die Entwicklung neuer Prototypen zu beschleunigen. Jet-Piloten können eine realistische Cockpit-Umgebung erfahren und Architekten können die kleinsten Details und die Materialien eines zukünftigen Gebäudes abstimmen. VRHero 5K wartet mit einer Dual-Display-5K-Auflösung, einem Sichtfeld von 170°, patentierter, speziell hergestellter Optik und nativem Support in verschiedenen Software-Anwendungen für Unternehmen auf. Kombiniert mit der Langlebigkeit und Software-Sicherheit des Headsets ist VRHero 5K die beste verfügbare VR-Lösung für Profis auf dem Markt für Unternehmen – einschließlich der Automobilbranche.

PRODUKT-DESIGN UND EVALUIERUNGSPROZESS

Die Automobilbranche hat langjährige Erfahrung mit VR-/AR-Technologien in den Design- und Evaluierungsprozessen. Am häufigsten sind immersive 3D-Visualisierungssysteme in Raumgröße mit mehreren Datenprojektoren und -brillen, die jenen für 3D-Filme ähneln. Sie wurden in den 1990er-Jahren entwickelt und obwohl sie eine wichtige Rolle bei wissenschaftlichen und Engineering-Visualisierungen spielen, stellen sie auch eine sehr kostspielige Lösung dar, die sich im Allgemeinen auf hunderttausende Euro beläuft.

Mit der immer besseren Verfügbarkeit der neuen Generation hochwertiger VR-Headsets für Unternehmen wird der aktuelle Markt für diese immersiven Lösungen beeinträchtigt. Mit einer höheren Pixeldichte und damit auch einer besseren Bildqualität für nur wenige tausend Euro ist dies eine kaum zu ignorierende Alternative mit dem Potenzial, die gesamte Branche zu transformieren.

„Der Markt ist heute extrem umkämpft. Wir bemühen uns ständig darum, Kosten zu sparen, vor allem in den Phasen Prototyping, Produktion und Marketing für jedes neue Modell. Daher sehen wir beträchtliche Möglichkeiten, VR einzusetzen, vor allem bei der Digitalisierung der Produktionsprozesse“, sagte Leoš Červený, Koordinator für Virtual Reality und Digital Factory bei ŠKODA AUTO, einem Teil der Volkswagen-Gruppe.

TESTFAHRTEN, KUNDENERFAHRUNG UND SCHULUNG

Auf der anderen Seite ermöglicht es virtuelle Realität dem Kunden, sein zukünftiges Fahrzeug auszuwählen, zu konfigurieren und eine virtuelle Testfahrt damit zu unternehmen. VR spielt auch allmählich eine wichtige Rolle bei der Fahrausbildung, indem sie Fahrsimulatoren auf eine ganz neue, realistische Ebene hebt. Zu guter Letzt: VR kann für die Schulung von Mitarbeitern an Verkaufsstellen eingesetzt werden, um sie für neue Automodelle und deren Konfigurationen auszubilden.

Über VRgineers

VRgineers, Inc. ist ein Virtual Reality-Ingenieurunternehmen, das innovative Profi-VR-Ausrüstung für Unternehmen herstellt. Ihr VR-Headset der neuen Generation mit hoher Auflösung, das VRHero 5K, wird von Kunden in den Sektoren Automobil, Architektur und Training eingesetzt. Damit können sie ihre Arbeiten mit VR umsetzen.

VIRTUAL REALITY STRATEGY CONFERENCE – VRS 2017:

25.-26. Oktober 2017, San Francisco, USA

www.vrsconference.com

  • VRgineers präsentiert reale Anwendungsfälle für VR in Unternehmen aus der Automobilbranche  
  • 25. Okt. 2017, 16.30-19.30 Uhr: Otto Fabri, ein weltbekannter Auto-Design-Ingenieur und früherer leitender Design-Ingenieur bei Tesla und Faraday Future, wird VRHero 5K und VRgineers Autodesk testen. Zudem wird er den Medien exklusiv für Kommentare und Interviews zum Einsatz von VR im Automobilbereich zur Verfügung stehen.
  • Demonstriert wird unter anderem das Hand-Tracking mit integrierten Leap Motion-Sensoren für die Interaktion mit der virtuellen Szene.
  • Journalisten und Besucher werden die Möglichkeit haben, die kristallklare, hochauflösende Bilddarstellung von VRHero 5K mit einer erstaunlichen nativen Auflösung (kein Upscaling) von 5120 x 1440 in Full-RGB zu testen.