Treffen Sie uns unter






[recaptcha]

Durch das Ausfüllen und Abschicken des Formulars stimmen Sie der erforderlichen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen, um Ihre beiliegende Anfrage gemäß unserer Richtlinie für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu klären, zu.

VRgineers und Leap Motion tun sich zusammen, um das erste professionelle VR-Headset der Welt mit integriertem Hand-Tracking zu schaffen

Gestaltung der Zukunft von VR mit der Plattform für Unternehmen mit der höchsten Auflösung, lebensechter Bilddarstellung und intuitiver Hand-Interaktion

VRgineers und Leap Motion geben gemeinsam eine neue Partnerschaft bekannt, die virtuelle Realität auf die nächste Stufe beim Realismus hebt. Lebensechte Bilddarstellung in VR wird mit natürlicher und intuitiver Hand-Tracking-Interaktion kombiniert.

VRgineers ist ein Unternehmen für Virtual Reality Engineering, das VR-Headsets für Unternehmen als Plattform für Profis in den Bereichen Engineering und Design herstellt. Leap Motion ist der führende Entwickler von Hand-Tracking-Technologie für virtuelle und erweiterte Realität und ermöglicht es Menschen, neue Welten zu erleben.

„Die direkte Einbettung der Hand-Tracking-Technologie der nächsten Generation von Leap Motion in kommende Headsets von VRgineers wird es professionellen Anwendern ermöglichen, vollständig natürlich mit VR-Anwendungen zu interagieren – einfach mit ihren Händen“, sagt Marek Polcak, CEO und Mitbegründer von VRgineers. „Über diese Technologie zu verfügen ist für uns besonders wichtig, da unsere Headsets mit hoher Auflösung es Benutzern ermöglichen, horizontal 170° zu sehen. Sie können nun ihre virtuellen Hände durch das gesamte Sichtfeld des Headsets bewegen, ohne diese aus den Augen zu verlieren.“

„Hand-Tracking ist für die Zukunft der VR-Erfahrung entscheidend. VRgineers verschiebt die Grenzen dafür, was in der VR-Bildqualität und -Bildtreue möglich ist. Die Einbettung von Leap Motion-Technologie verleiht diesem Gefühl der Immersion und des Realismus eine weitere Dimension“, ergänzt Michael Buckwald, CEO und Mitbegründer von Leap Motion.

VRgineers arbeitet zurzeit daran, noch in diesem Jahr die nächste Generation seiner professionellen VR-Headsets auf den Markt zu bringen. Mit integrierter Leap Motion-Technologie ist diese dann weltweit die erste ihrer Art.

„VR ermöglicht ganz neue Arbeitsweisen und revolutioniert damit alle Branchen. Unsere kombinierte Technologie schafft ein neues professionelles Werkzeug, das diese Revolution noch beschleunigt“, fügt Martin Holecko, Mitbegründer von VRgineers, hinzu. „Aufgabe von VRgineers ist es, Profis, die den Weg bereiten, mit topaktueller VR-Technologie auszustatten. Gemeinsam mit Leap Motion heben wir VR für Unternehmen auf eine ganz neue Ebene.“

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 ist Leap Motion zu einem der anerkannten führenden Unternehmen im Bewegungstracking für VR und AR geworden. Die Produkte von Leap Motion werden von führenden Technologieunternehmen wie etwa Qualcomm sowie von Industriedesignern, Innovationslaboren und wissenschaftlichen Forschern auf der ganzen Welt verwendet, um Bewegungstracking in eine Vielzahl an Anwendungen zu integrieren – vom Desktop und dem Internet der Dinge bis hin zu virtueller und erweiterter Realität.

VRgineers vermarktet zurzeit sein VRHero 5K Plus-Headset. Es bietet doppelte Quad HD OLED-Displays – jeweils mit einer höheren Auflösung und Pixeldichte als das neue iPhone X Super Retina-Display. Das entstehende Bild stellt die höchste verfügbare Stufe an Qualität und Realismus dar und wurde für eine Anwendung weit über das Gaming hinaus konzipiert. Durch die scharfe 5K-Auflösung und volle 24 Bit-RGB-Farben gemeinsam mit der einzigartigen kundenspezifischen Optik und einem 170°-Blickfeld bietet das VRHero 5K Plus laut Analysten die zurzeit lebensechteste Darstellung in der VR.

Bildtreue bei VR ist für Profis wie Designer, Ingenieure, ärztliche/chirurgische Praxen, Filmset-Designer und Architekten besonders wichtig. Das VRHero 5K Plus ermöglicht es ihnen, die Realität zu sehen, bevor sie tatsächlich in der physischen Welt stattfindet – eine virtuelle Darstellung des zukünftigen Produkts, abgebildet mit den kleinsten Einzelheiten mit realistischen Design-Details.

Die VRHero-Plattform wird gegenwärtig von Automobil-Designern in Unternehmern wie etwa BMW, Audi und Volkswagen für die Design-Validierung und -Evaluierung verwendet. Sie ermöglicht es ihnen, die Entwicklung neuer Prototypen zu beschleunigen.