Treffen Sie uns unter






Durch das Ausfüllen und Abschicken des Formulars stimmen Sie der erforderlichen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen, um Ihre beiliegende Anfrage gemäß unserer Richtlinie für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu klären, zu.

Wir bringen das „real“ in virtuelle Realität – mit Ultrahaptics und VRgineers

Wir bei VRgineers sagen immer, wir bringen das „real“ in virtuelle Realität. Die Möglichkeit, die virtuelle Welt zu berühren, erreicht genau das. Daher freuen wir uns, den Beginn einer aufregenden Zusammenarbeit mit Ultrahaptics bekannt zu geben – den Erfindern des „Virtual Touch“. Durch den Einsatz von Ultraschall sind sie auch Pioniere bei einer neuen Art der Kommunikation mit Technologie: Es wird Benutzern ermöglicht, virtuelle Objekte natürlich zu fühlen und zu berühren.

Verbinden Sie sich mit Ihren Visionen

Ultrahaptics hat eine einzigartige Technologie entwickelt, die verschiedene Arten von Empfindungen mit Ultraschall in die Hand eines Benutzers übertragen kann. Diese Empfindung kann in jede Gestalt oder Form gebracht werden. So kann der Benutzer das Gefühl haben, wirklich einen Knopf zu halten, seine Hand in eine leichte Brise zu halten oder eine Blase zum Platzen zu bringen, ohne dass er etwas tragen oder berühren muss. Dieses haptische Feedback sorgt für viel mehr Vertrauen und Kontrolle bei der Interaktion mit den virtuellen Elementen. Zusätzlich sorgt die Beseitigung von nun überflüssigen Knöpfen und Griffen für ein glatteres und eleganteres Produktdesign..

„Unser Schwerpunkt liegt darauf, das lebensechteste, klarste Bild in VR zu liefern, um es Profis zu ermöglichen, so mit virtuellen Objekten zu arbeiten als wären diese real. Das Ergänzen von Haptik ist ein weiterer logischer Schritt, der die Immersionserfahrung sogar noch tiefer macht“, sagt Marek Polcak, CEO von VRgineers.

„Wir sind der Meinung, dass unsere haptische Technologie einen entscheidenden Beitrag zu einer vollständig immersiven Erfahrung leistet und sind begeistert, mit VRgineers zusammenzuarbeiten, um Mid-air-Haptik zu ihrem Headset zu ergänzen. Das Ergebnis wird es Design-Ingenieuren und Führungskräften in der Automobilindustrie, in der Luftfahrt, der Architektur und anderen Branchen ermöglichen, ihre Designs in echt immersiven und attraktiven VR-Umgebungen zu erleben“ sagt Alex Driskill-Smith, VP North America bei Ultrahaptics.

Berühren des Nicht-Vorhandenen – mit Ultrahaptics

Eine solche Erfindung hat zahlreiche praktische Anwendungsfälle und kann die Art und Weise, wie Menschen mit einer virtuellen Umgebung interagieren, revolutionieren. Das Ergänzen von virtuellen Objekten mit einem haptischen Gefühl und physischer Präsenz erzeugt eine wirklich immersive und ansprechende Erfahrung. In Kombination mit dem Headset VRHero 5K Plus und seinem besonders großen 170°-Sichtfeld und dem Bild mit kristallklarer hoher Auflösung wird die VR-Erfahrung auf eine neue Ebene gehoben.

Illustration Virtual Touch

Wenn Sie nun für eine Testfahrt in einem virtuellen Auto sitzen, können Sie die Vibrationen des Motors am Lenkrad spüren und die Nutzung der Regler am Armaturenbrett fühlt sich natürlicher und responsiver an. Und die Automobilbranche ist nur einer von vielen Bereichen, die diese Kombination aus Technologie noch verbessern kann. Die Verbindung aus haptischen und visuellen Wahrnehmungen eröffnet weitere Möglichkeiten zum Testen und Schulen mit VR auch in vielen anderen Branchen.

Die VR-Lösungen von VRgineers für Unternehmen transformieren bereits die kreativen und Schulungsprozesse in vielen progressiven Unternehmen. Kontaktieren Sie uns hier und wir besprechen, wie wir auch Ihnen helfen können.