Treffen Sie uns unter






[recaptcha]

Durch das Ausfüllen und Abschicken des Formulars stimmen Sie der erforderlichen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen, um Ihre beiliegende Anfrage gemäß unserer Richtlinie für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu klären, zu.

VRgineers und Neurable bringen Brain-Computer-Interface in die VR

Das VR-Headset XTAL von VRgineers sammelt Daten über integriertes Eye-Tracking sowie über die Hirnsensoren von Neurable für erweiterte Analytik in Trainings-Simulationen und bei der Marketing-Analyse.

VRgineers und Neurable haben eine neue Partnerschaft angekündigt. Dabei konzentrieren sie sich auf die Integration von Eye-Tracking und Hirnsensoren in das hochauflösende VR-Headset XTAL für erweiterte Analytik in Trainings-Simulationen. Beide Unternehmen legen die Messlatte dafür, was in der professionellen VR möglich ist, noch höher.

Diese Integration ermöglicht die Sammlung und Analyse von Daten darüber, was der VR-Benutzer ansieht und wie er sich während der VR-Simulation fühlt. Die Lösung von Neurable ermöglicht es dem Benutzer, die Software ausschließlich mit der Hirnaktivität zu steuern. Indem sie wie eine natürliche Erweiterung des Gehirns des Benutzers funktioniert, schafft VR, die mit dem Brain-Computer-Interface von Neurable ausgestattet ist, neue Möglichkeiten für Empowerment des Menschen und bietet ein tieferes Verständnis der VR-Erfahrung jedes Einzelnen.

VRgineers Neurable Analysis Report

Beispiel eines Analyseberichts basierend auf der Neurable-Technologie

VRgineers glaubt an die Macht von VR, die Art und Weise, wie Menschen trainieren, analysieren und arbeiten, zu transformieren. Das hochauflösende professionelle VR-Headset XTAL wurde konzipiert, um diese Transformation zu unterstützen. Sorgfältig für die Bedürfnisse von Profis gestaltet, die herausragende Bildqualität und -genauigkeit fordern, bietet das XTAL ein breites Sichtfeld, einfache Integration sowie Datensicherheit. Es ist mit einer Eye-Tracking-Kamera, firmeneigener Technologie, die die Position der Augen des Benutzers trackt, integriertem Leap Motion-Hand-Tracking und der Möglichkeit für Stimmbefehle ausgestattet.

„Ich freue mich sehr über unsere neue Kooperation mit Neurable, da sie effizientere und personalisierte Trainings-Simulationen ermöglicht und mehr wertvolle Benutzerdaten als jemals zuvor liefert“, sagt Marek Polcak, CEO und Mitbegründer von VRgineers.

VRgineers XTAL Smart VR Headset

VRgineers XTAL Smart VR Headset

Neurable entwickelt Software auf Grundlage von bahnbrechender Forschung im Bereich Brain-Computer-Interface (BCI) sowie von neuartigen Einsichten aus der Neurowissenschaft. Die Technologie des Unternehmens interpretiert Absichten basierend auf der Hirnaktivität und bietet Benutzern zuverlässige Echtzeit-Steuerung von Software sowie ein Paket für kognitive Analytik zum Verhalten informierter Benutzer. Als Plattform für die Interaktion zwischen Mensch und Computer vergibt Neurable Lizenzen für sein Software Development Kit (SDK) an Content-Entwickler und Headset-Hersteller, um völlig neue und immersive Erfahrungen zu ermöglichen. Die einzigartige Fähigkeit von Neurable, die Signal-Rausch-Probleme traditioneller nicht-invasiver BCI-Systeme zu überwinden, ermöglicht es dem Unternehmen, sein Versprechen einer wirklich nützlichen BCI-Technologie für die Anwendung für Unternehmen und Konsumenten zu erfüllen.

„Ich bin begeistert, mit VRgineers zu arbeiten. Wir arbeiten zusammen, um wirkungsvolle Einsichten für Unternehmen zu bieten, die in Training mit VR-Simulationen investieren. XTAL passt ideal zur Anwendung bei Trainings in Unternehmen“, sagt Dr. Ramses Alcaide, Gründer und CEO von Neurable.

Neurables' Platform for Human-Computer Interaction

Neurables ‚Plattform für die Mensch-Computer-Interaktion

Die Kombination aus dem XTAL-Headset und der leistungsstarken Software von Neurable ist ideal für Flugsimulationen und sonstige Trainings für Situationen mit hohem Gefahrenpotenzial. Das XTAL verfügt über eine integrierte Kamera für Eye-Tracking in Echtzeit, die es den Benutzern ermöglicht, Roh-Kamerabilder zu verarbeiten und Retina-Mittelpunkte zu erkennen. Dies passt perfekt zu den Daten von Neurable zu Augen und Hirn-Zustand. Diese helfen den Trainern dabei, zu verstehen, wie effektiv ihre Prozesse sind und bestimmen, wie diese verbessert werden können. Daten aus der Simulation ermöglichen die Überwachung der Aufmerksamkeit und der Emotionen des Trainierenden für verbessertes Training und Bewertung.

Die XTAL-Simulation mit der Software von Neurable bietet zahlreiche Vorteile, darunter:

  • Erhöhte Sicherheit
  • Verbessertes Training
  • Optimierte Leistung
  • Gesteigerte Produktivität
  • Überwachte Gesundheit
  • Erhöhte Effizienz bei Aufgaben
  • Verbesserte Speicherung

Die Kombination von tiefer, immersiver, kristallklarer VR mit erweiterter Analytik erzeugt ein effektiveres und nützlicheres Trainingswerkzeug als jemals zuvor. VRgineers und Neurable sind stolz auf ihre Zusammenarbeit und freuen sich darauf, dabei zu helfen, die Zukunft von Training und Bewertung zu formen.